Home Service Tipps & Tricks

Reinigen des Original Jaksch Teppan Yaki

Verwenden Sie zum Reinigen der Grillfläche nur einen an den Ecken abgerundeten Spachtel. Diesen können Sie bei Ihrem Fachhändler, im Haushaltswarenhandel oder direkt über uns beziehen.

Die Reinigung des Original Jaksch Teppan Yakis ist aufgrund des speziellen Oberflächenstruktur sehr leicht und schnell durchführbar. Auch bei schwerer Verschmutzung beträgt die Reinigungszeit mit unseren Tipps maximal eine Minute.

Zwischen zwei Kochphasen reinigen

Wenn Sie zwischen zwei Gerichten die heiße Grillfläche reinigen möchten, verfahren Sie folgendermaßen:

  • Entfernen Sie mit einem Spachtel gröbere Bratrückstände.
  • Nehmen Sie mit einer Grillzange eine Edelstahlspirale und halten diese unter fließend kaltes Wasser.
  • Reinigen Sie die Grillfläche mit der nassen Spirale. Gegebenenfalls erneut unter fließendes Wasser halten.

Grillfläche gründlich reinigen

  • Wenn das Gerät heiß ist, lassen Sie die Grillfläche auf ca. 100 °C oder die Warmhaltestufe abkühlen (Touch-Geräte: Stufe 2).
  • Wenn das Gerät kalt ist, heizen Sie die Grillfläche auf ca. 100 °C auf.
  • Entfernen Sie mit einem Spachtel gröbere Bratrückstände.
  • Legen Sie 1 bis 2 Lagen Küchenpapier auf die Grillfläche und gießen 1 Glas Wasser darüber. Die Menge sollte so bemessen sein, dass das Küchenpapier nicht eintrocknet, sondern schön blubbert. Nach ca. 10 bis 15 Sekunden Küchenpapier samt gelösten Bratrückständen mit einem Spachtel in die Rinne schieben und abkühlen lassen.
  • Alternativ können Sie die Fläche mit unserem speziellen Reinigungsschwamm reinigen. Diesen gut mit kaltem Wasser tränken und Grillfläche mit der roten Seite des Schwamms reinigen.

Generell sind keine Reinigungsmittel notwendig, um die Bratrückstände zu lösen. Etwas Spülmittel kann aber hilfreich sein, um am Schluss die Oberfläche von einem Fettschleier zu befreien.

Bratrückstände lösen sich umso leichter, je heißer die Oberfläche ist. Die empfohlenen 100°C sind ein Kompromiss zwischen optimaler Reinigungsleistung und verdampfter Wassermenge. Wichtig dabei ist nämlich, dass das Wasser mit den gelösten Bratrückstanden nicht eintrocknet, bevor Sie es aufwischen können.

Nie Wasser ohne Küchenpapier auf die heiße Oberfläche schütten, da sonst Kalkflecken entstehen können!

Edelstahlspirale und Spezialschwamm erhalten Sie direkt bei Jaksch.

Eiweiß und Säuren von Lebensmitteln können Verfärbungen auf der Grillfläche verursachen.

  • Wenn Sich Verfärbungen auf der Grillfläche zeigen, wischen Sie die kalte Grillfläche mit etwas handelsüblichem Zitronensaft nach.

Reinigen der Glaskeramik

Reinigen Sie die Kochstellen nur mit einem feuchten Tuch, einem für Glaskeramik geeigneten Schwamm
(z. B.  Glitzi für CERAN®) oder einem speziellem Reinigungsschaber für Glaskeramikscheiben (im Fachhandel erhältlich).

Verwenden Sie nur spezielle Reinigungsmittel für Glaskeramikscheiben (eine Liste der von Schott empfohlenen Reinigungsmittel finden Sie hier).

  • Wischen Sie die Kochstellen mit einem feuchten Tuch ab.
  • Entfernen Sie hartnäckige Verschmutzungen mit einem Reinigungsschaber.
  • Wischen Sie das Kochfeld mit einem Küchentuch mit speziellem Glaskeramikreiniger ab.
  • Trocknen Sie das Kochfeld mit einem Küchentuch gründlich ab.

Wenn während des Kochens Zucker, Kunststoffteile, Aluminiumteile oder ähnliche Verschmutzungen auf die Kochstellen gelangen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Entfernen Sie die Verunreinigung sofort mit einem Reinigungsschaber.
  • Lassen Sie die Kochstelle abkühlen, bis die Restwärmeanzeige (H) erlischt.
  • Reinigen Sie die Kochstelle wie oben beschrieben.